Einige Inspirationen für deine Detox-Session

Vor ein paar Tagen habe ich meine Erlebnisse über meine Detox-Kur geteilt, welche mich wieder einmal überzeugte. Detox bedeutet, wie bereits erklärt, den Körper von Giften zu befreien und innerlich zu reinigen. Das beginnt mit dem Verdauungssystem, wie dem Magen, Darm aber auch Leber, und endet mit Blutgefäßen und dem Bindegewebe. Dabei wird der Körper entschlackt und das Immunsystem gestärkt. Also rundum eine tolle Sache!

Wie setzt man das nun um? Das ist eigentlich einfach beschrieben. Prinzipiell ist alles erlaubt, solange es Obst und Gemüse oder Nüsse sind. Wasser sowie Kräutertees sind ebenfalls erlaubt. Die Rezeptpalette und auch die Ansätze sind vielfältig. Ich teile hier einfach meine Erfahrungen und Rezepte, die mich überzeugt haben. Oftmals werden auch ausschließlich Säfte vorgeschrieben, jedoch fehlt mir da das eigentliche Kauen.

Zum Frühstück

Als erstes am Morgen ein Glas heißes Wasser mit einem Spritzer Zitrone trinken. Dadurch wird das Verdauungssystem geweckt und angekurbelt.

Zum Frühstück empfehle ich euch einfach diverse Smoothies auszuprobieren. Verarbeitet einfach Obst und Gemüse, welches euch in den Sinn kommt und euch schmeckt. Ich verwende gern Mandelmilch als Basis (nur umgezuckert!), um die Smoothies etwas cremiger zu gestalten.

Meine beiden Favoriten:

Erdbeere – Banane – Mandelmilch

Spinat – Kiwi – Avocado – Mandelmilch

Außerdem bereite ich mir gern abends zuvor einen Chia-Pudding zu. Dafür mische ich einfach nur 250ml Mandelmilch mit zwei gehäuften Esslöffeln Chia-Samen und einem Teelöffel Honig. Nach 15 Minuten noch einmal umrühren und dann über Nacht stehen lassen. Nach min. 6 Stunden mit frischen Früchten genießen!

Über den Tag

Es ist hilfreich eine große Schüssel Obstsalat vorzubereiten. Dazu nehmt einfach jegliche Art von Obst, die gerade im Angebot ist und euren Salat möglichst bunt gestalten. Fügt etwas Limettensaft und Honig, sowie knackige Nüsse und Trockenfrüche hinzu (alles ungezuckert!). So könnt ihr immer wieder eine Schale davon essen, wenn es euch beliebt.

Ansonsten ist es natürlich erlaubt jegliche Art von Obst auch so zu essen – seien es Kirschen, Mango oder frische Feigen. Werdet einfach kreativ! Nüsse gehören auch dazu, solange sie nicht gezuckert oder gesalzen sind. Ich nasche am liebsten Cashewnüsse oder Pistazien.

Gern mache ich mir auch Gemüsesticks aus Möhre, Gurke und Paprika. Wem das zu langweilig ist, kann dazu auch eine Guacamole zaubern.

Abendessen/Mittagsgerichte

Für etwas größere Mahlzeiten verwende ich gern Kartoffen. Diese machen satt und es gibt lauter Zubereitungsmöglichkeiten:

Kartoffelecken (Kartoffeln mit Schale grob geviertelt, etwas (!) Salz und Olivenöl) mit gerösteten Champignons.

Kartoffelpüree (Kartoffeln geschält, klein gewürfelt, gar gekocht und mit etwas Mandelmilch pürieren) und Gemüsepfanne (Gemüse nach Wahl in etwas Olivenöl anbraten).

Guacamole (Avocado, Knoblauch, Tomaten, etwas Salz) mit Gemüsesticks aus Gurke, Paprika, Möhre und im Ofen geröstete Süßkartoffel (wie Kartoffelecken – s.o.)

Jegliche Art an Gemüsesuppe aus gar gekochtem Gemüse mit etwas Mandelmilch püriert. Mit Nüssen garnieren.

Grundlegend

Während der Detox-Kur ist das Trinken von Wasser und Tee natürlich sehr wichtig. So unterstützt ihr euren Körper bei der Entschlackung. Mindestens 2 Liter pro Tag sollten es sein.

Ansonsten versucht kreativ zu werden und schaut was die Obst-und Gemüsetheke so hergibt. Auch Trockenfrüchte und Nüsse gibt es in großer Vielfalt, sodass die Detox-Kur absolut machbar sein sollte.

Ansonsten ist etwas Salz (für die Aufnahme von Mineralien), sowie Olivenöl und auch etwas Honig für das Zubereiten bzw. Würzen eurer Gerichte zulässig.

Darüber hinaus wünsche ich euch einfach eine bewusste und erfolgreiche Detox-Kur. Nicht wundern, wenn Kopfschmerzen, Müdigkeit oder sogar unangenehme Körpergerüche auftreten – das ist ganz normal und der Körper stößt alle sauren bzw. toxischen Gifte aus.

Viel Erfolg

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.