Snacks: Kartoffelecken mit Limetten-Dip

Mein absoluter Klassiker, wenn ich wenig Lust auf Kochen und Abwasch habe. Macht sich praktisch wie von allein und ist auch noch veggie!

Dafür schneide ich die Kartoffeln mit Schale in Scheiben / Ecken und mische diese mit 2 EL Öl und grobem Meersalz im Omniaofen. Ich lasse das ganze auf mittlerer Hitze zugedeckt für 40 Minuten garen. Ab und zu umrühren. Wenn die Kartoffelecken knusprig sind, sind die fertig.

In der Zwischenzeit bereite ich einen Salat meiner Wahl zu (um eine frische Komponente zu haben) und bereite den Dip vor. Dafür mische ich 5 EL Creme Fraiche mit 1 EL Senf und 1 EL Honig sowie etwas Salz.

Fertig!

Solltest du keinen Omniaofen haben, bleibt der normale Ofen oder die Pfanne als Alternative. Solltest du die Pfanne verwenden, empfehle ich dir die Kartoffeln vorerst darin in etwas Wasser zu garen. Dafür die Kartoffelscheiben in die Pfanne geben und mit Wasser so aufgießen, dass der Boden bedeckt ist. Das ganze aufkochen lassen und sobald das gesamte Wasser verdunstet ist, kannst du Öl und Salz hinzugeben und die Kartoffelecken knusprig braten.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.